Mütze "Marie"



Mit der lässigen 'Marie' kommst du mit warmen Ohren durch den Winter! Durch den Umschlag und dem raffinierten Doppelzopf entsteht ein grobes Strukturmuster, dem keine Blicke widerstehen können. Mit besonders auffälligen Farben verzauberst du mit dieser Mütze den grauen Winter mit einen Farbklecks! 

 

Die Anleitung gibt es in meinem E t s y - S h o p . . . 


Zopfmuster sind nicht schwer, ergeben aber ein unglaublich tolles Struktur! Wenn du noch nie einen Zopf gestrickt hast, aber es unbedingt mit meiner Hilfe probieren möchtest, dann lass uns das Projekt gemeinsam starten! 

Schreibe mir und wir legen los! 

 





Stirnband "Sarah"



Das Stirnband besticht durch den gestrickten Zopf mit seinem sportlichen Design. In knalligen Farben kannst du es perfekt mit modernen Farben aus der Sportmode kombinieren. Wählst du eine eher gediegenere Farbe, kannst du es auch elegant zu einem schwarzen Wollmantel tragen. Mit der Nadelstärke 6 mm ist das Stirnband an einem Abend gestrickt.

 

Die Anleitung findest du in meinem E t s y - S h o p.


Hast du noch nie einen geflochtenen Zopf gestrickt, wolltest aber schon immer wissen wie das geht? Dann schreibe mir und wir treffen uns zu einem gemütlichen Stricknachmittag bei einer Tasse Kaffe und einem Stück Kuchen.

 

Alle Informationen rund um den Kurs findest du hier . . . 





Stirnband "Esther"



Mit diesem Stirnband kannst du all deinen Freundinnen und Verwandten eine Freude bereiten. Das Stirnband wird mit drei Stricknadeln der Stärke 8 mm gestrickt und ist innerhalb kürzester Zeit fertiggestellt. Du benötigst lediglich einen Knäuel der 'Alta Moda Cashmere 16' von Lana Grossa. 

 

Die Anleitung findest du in meinem E t s y - S h o p.


Das Stirnband wird mit einem einfachen Trick zu einem echten Hingucker ! Die Schlinge scheint endlos - so kannst du dein gesamtes Umfeld verzaubern. Möchtest du wissen wie diese Schlinge funktioniert und benötigst ein wenig Unterstützung? Lass es mich wissen und besuche einen meiner Kurse!

 

Alle Kursdetails findest du h i e r . . .